Seminar: Wertschätzend führen für mehr Gesundheit und Arbeitslust

Durch Wertschätzung zu einer gesünderen Unternehmenskultur

Was würden Sie gewinnen, wenn Ihre Mitarbeiter mit mehr Freude und Motivation bei der Arbeit sind? Wie würde sich diese Arbeitslust auswirken? Mehr Kreativität, bessere Leistung, mehr Eigenverantwortung, gesündere Mitarbeiter?
In der Realität sieht es häufig anders aus: schlechter Umgang mit Mitarbeitern, hoher Druck, innerliche Kündigung der Angestellten, steigende psychische Erkrankungen und Burnout. Durch mehr Wertschätzung und den Blick aufs Positive können Sie dieser Spirale entgegenwirken. Denn Wertschätzung ist ein menschliches Grundbedürfnis, das auch in der Arbeitswelt respektiert werden muss. Hier sind gerade die Führungskräfte gefragt, denn ihr Verhalten beeinflusst die Gesundheit und die Arbeitslust der Mitarbeiter maßgeblich.

Seminarziele

  • Die Bedeutung der Wertschätzung als Führungsaufgabe.
  • Wertschätzendes Miteinander im Unternehmen etablieren.
  • Eine wertschätzende Haltung entwickeln und einnehmen: Wie bringe ich als Führungskraft Wertschätzung und eine positive Haltung in meinen Arbeitsalltag?
  • Beziehungen und Kommunikation wertschätzend gestalten – auch in schwierigen Situationen.

Seminarinhalte

  • Wertschätzung als Gesundheits- und Produktivitätsfaktor (Studien und Zusammenhänge)
  • Faktoren für eine positive Grundhaltung
  • Anerkennung im Arbeitsalltag
  • Wege zu einer wertschätzenden und stärkenorientierten Haltung
  • Die Führungsrolle wertschätzend gestalten.
  • Wertschätzungshindernisse und ihre Lösungen
  • Wertschätzend kommunizieren:
    • Kritikgespräche wertschätzend führen
    • Wertschätzend auch in Konfliktsituationen
    • Besprechungen positiv gestalten
  • Kulturveränderung: Transfer sichern

Methode
Trainerinput, Gruppendiskussion und Erfahrungsaustausch, Fallstudien, Einzel- und Teamarbeit

Dauer
Das Seminar ist buchbar als ein- oder zweitägiges Seminar.

Mein Profil

8 Stunden

 © 2019 Alle Rechte vorbehalten