Fortbildungen für soziale Berufe zum Thema Trauer und Tod


Ein Angebot von: Britta Schröder-Buttkewitz
Preis: Der Preis ist von dem jeweiligen Umfang der Unterstützung abhängig
Jetzt kontaktieren
b.schroeder-buttkewitz@risinghealth.de

Für viele Berufsgruppen sind Tod oder Trauer allgegenwärtig. Zu diesen Berufsgruppen zählen insbesondere Menschen in der Alten- und Krankenpflege, Erzieher, Lehrer, Hebammen, Bestatter und Floristen. Trotz guter Berufsausbildung ist der Umgang mit dem Tod und das Gefühl der Hilflosigkeit eine Herausforderung. In meinen Schulungen trage ich gerne dazu bei, dass der größtmögliche Frieden für alle Beteiligten eintreten kann.

Jeder Mensch ist anders – daher konzipiere ich gerne für Ihre Mitarbeiter eine passgenaue Fortbildung. Der Inhalt setzt sich zusammen aus den Bereichen Gesprächsführung mit Sterbenden oder Trauernden, eigenes Weltbild, Phänomene, Ängste.

Idealer Weise sind mindestens 12 Zeitstunden einzuplanen bei einer Gruppengröße bis zu 12 Personen. Preis auf Anfrage.

Bei Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.


Was ist der Nutzen für Unternehmen?


Gesunde Mitarbeiter und eine noch kompetentere Aussenwirkung.

Was ist der Nutzen für Mitarbeiter?


- Gesundheit und Lebensfreude
- Sich gestärkt in den schwiergsten Situationen wohl fühlen können

Zielgruppe des Angebotes


Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Kindergärten, Behörden, Versicherungen etc.
Alle Bereiche in denen Mitarbeiter mit dem Tod und dem Leid anderer Menschen zu tun haben.

 © 2019 Alle Rechte vorbehalten