Osteopathische Behandlungen



Ein Angebot von: Beate Zender
Preis: 110,00 € pro Behandlung (ca.1 Stunde) Tagespauschale 800,00 € (ca. 8 Behandlungen) incl. Anfahrt (im Umkreis von 35 km ab Hamburg)
Jetzt kontaktieren
b.zender@risinghealth.de

Die Osteopathie ist eine Heilkunde, bei der der Osteopath/die Osteopathin den Menschen mit seinen Händen untersucht und behandelt. Die ca. 1-stündige Behandlung beginnt mit einem Anamnesegespräch, um die Entstehungsgeschichte der Beschwerden zu klären. Anschließend erfolgt eine eingehende körperliche Untersuchung, um die zu behandelnden Regionen zu lokalisieren.

Die osteopathische Behandlung erfolgt mit eigens entwickelten osteopathischen Techniken. Ziel ist es, dem behandelten Menschen zu ermöglichen, durch Verbesserung der Beweglichkeit der betroffenen Strukturen, sich selbst auf natürliche Art und Weise ins Gleichgewicht zu bringen. Dabei handelt der/die Osteopath/in auf den Patienten bezogen, d.h. er betrachtet ihn als Einheit von Körper, Geist und Seele, geprägt durch sein individuelles Umfeld. Das Prinzip der Osteopathie bezieht sich also auf die Beweglichkeit des Körpers in seiner Gesamtheit. Häufig findet sich die ursprüngliche Ursache der Beschwerden an einer ganz anderen Stelle im Körper als der Bereich, der Beschwerden, z. B. Schmerzen verursacht... Dies hängt damit zusammen, dass der Schmerz nicht selten das letzte Glied in einer Kette von Veränderungen ist, wobei der Ort des ursprünglichen Auslösers als beschwerdefrei empfunden werden kann.

Die Parietale Osteopathie löst durch sanfte Techniken Störungen des Bewegungsapparates, wie z. B. Gelenkblockierungen und lockert Verspannungen. Dazu gehört auch die Behandlung des faszialen Systems.

Die Viszerale Osteopathie bezeichnet die Behandlung von inneren Organen und Blutgefäßen. Dieser Bereich der Osteopathie hat durch die Wechselbeziehungen von Organen und Bewegungsapparat eine große Bedeutung.

Die Cranio-Sacrale Therapie (von lat. cranium = Schädel und sacrum = Kreuzbein) arbeitet mit dem Schädel, dem Nervensystem und den darin enthaltenen Flüssigkeiten (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit). Zwischen diesem cranio-sacralen System und dem Rest des Körpers besteht eine enge wechselseitige Beziehung.

Osteopathie behandelt auch vorbeugend und ist bei vielen Krankheiten sinnvoll, da diese oft Ausdruck eines gestörten Zusammenspiels der verschiedenen Systeme des Körpers und der Organe sind.


Was ist der Nutzen für Unternehmen?


- Prävention und Behandlung von Beschwerden, die erfahrungsgemäß häufig zu Krankschreibungen führen.
- Behandlung Ihrer Mitarbeiter vor Ort im Unternehmen mittels einer mobilen Behandlungsliege

Was ist der Nutzen für Mitarbeiter?


- Steigerung des physischen und psychischen Wohlbefindens.
- keine zusätzliche Anfahrt

Zielgruppe des Angebotes


Firmeninhaber, die an der Gesundheit und dem Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter interessiert sind

 © 2019 Alle Rechte vorbehalten